Ungeliebtes Bauchfett loswerden ist nicht nur ein Thema für den Sommer. Denn neben dem ästhetischen Aspekt ist auch der gesundheitliche nicht zu unterschätzen. Aber warum ist abnehmen am Bauch so schwierig? 

 

 

Äusseres Fett und inneres Fett

Grundsätzlich müssen wir zwischen äusserem und innerem Bauchfett unterscheiden. Das innere Bauchfett befindet sich in der Bauchhöhle zwischen den Bauchorganen, das äussere Fett befindet sich direkt unter der Bauchhaut. Die Menge des inneren Bauchfetts hängt stark von der allgemeinen Lebensweise ab und wird hormonal reguliert.

Es findet sich sehr häufig bei sportlich inaktiven Männern und Frauen im mittleren Lebensalter. Das äussere Bauchfett kann ein Zeichen ungesunder Ernährung und inaktiver Lebensweise sein: Hier bieten sich verschiedene Methoden an, die Fettpolster anzugehen.

 

Gründe für Fettpolster am Bauch

Abnehmen am Bauch ist oft nicht so einfach wie man sich das wünscht, da die Fetteinlagerung am Bauch viele Ursachen haben können. Einige davon können Sie leichter beeinflussen, andere hingegen unterliegen nicht Ihrem unmittelbaren Einfluss.

Oftmals ist zu viel Bauchfett ein Zeichen von zu viel Stress, schlechter Ernährung und zu wenig Bewegung. Wenn dies der Fall ist, bieten sich verschiedene Methoden an, um die Fettpolster anzugehen. Die Ernährung umstellen, mehr Sport treiben und Stress abbauen sind wichtige Grundpfeiler, um die Sie nicht herumkommen werden.

 

Häufige Methoden, um Bauchfett loszuwerden

Momentan liegt hinsichtlich Ernährung intermittierendes Fasten im Trend. Hierbei gilt es, die langen Pausen zwischen den einzelnen Mahlzeiten einzuhalten. Damit bleibt der Insulinspiegel niedrig und die Zeit für die Fettverbrennung – sogar an den Problemzonen – wird ausgedehnt.

Beim Sport eignet sich eine Kombination aus Ausdauer- und Muskelaufbautraining. Bei erstem verbrennt man ordentlich Kalorien, durch das zweite kurbelt man die Fettverbrennung dauerhaft an. Denn mehr Muskeln bedeutet gleichzeitig auch einen höheren Grundumsatz. Stress kann sehr gut durch Meditation reduziert werden. Im Yoga beispielsweise werden Meditation und Bewegung sogar kombiniert. 

Dies alles sind wirksame Methoden, um Übergewicht zu reduzieren. Leider funktioniert dies manchmal aber nur begrenzt. Hartnäckige lokale Problemzonen bleiben oft trotz eines gesunden und aktiven Lebensstils erhalten.

 

Wie kann ich dennoch bleibendes Bauchfett loswerden?

Wenn Sie bereits alles getan haben und das Bauchfett einfach nicht verschwinden will, gibt es die Möglichkeit, das Bauchfett absaugen zu lassen. Dabei gibt es verschiedene Level der Liposuktion. Neben der Reduktion einer angesammelten Menge von Bauchfett können auch Konturen modelliert werden. Männer legen häufig Wert auf die Betonung der Muskulatur, Frauen haben häufig den Wunsch nach einer harmonischen, schlanken Körpersilhouette. 

Weiter wird insbesondere bei grösseren Absaugmengen häufig auch eine Bauchdeckenstraffung vollzogen. Wenn es sich um einen grösseren Überschuss bei Bauch- und Fettgewebe handelt, kommt häufig auch die Kombination von Absaugung und Bauchdeckenstraffung zur Anwendung. 

 

Radiofrequenzassistierte Liposuktion (RFAL) gegen Bauchfett

Bei Skinmed verwenden wir mit der Radiofrequenzassistierten Liposuktion (RFAL) ein innovatives und intelligentes Verfahren, das zwei Verfahren zur optimalen Gewebsbehandlung kombiniert: Radiofrequenz und die klassische Fettabsaugung. 

Bei der klassischen Liposuktion wird in der Regel die sogenannte Tumeszenz-Methode benutzt. Dabei wird ein spezielles Gemisch aus Betäubungsmittel und Wasser durch mehrere kleine Hautschnitte in das jeweilige Behandlungsareal gespritzt. Nach einer gewissen Einwirkzeit saugt der Arzt über entsprechende Kanülen überschüssiges Fett ab. Je nach Umfang der zu behandelnden Flächen kann diese Operation in örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Je nach Grösse des zu behandelnden Fettdepots dauert der Eingriff bis zu vier Stunden.Funktionsweise der Liposuktion wird an gezeigt

Bei der Radiofrequenzassistierte Liposuktion, wird nach der Absaugung zusätzlich eine spezielle Sonde ins Gewebe eingeführt, die durch eine kontrollierte und sehr exakte Hitzewirkung zu einer Schrumpfung und damit Straffung des Bindegewebes einschliesslich der darüberliegenden Haut führt. Gleichzeitig werden zusätzliche Fettzellen verflüssigt. 

Der Vorteil dieser Weiterentwicklung liegt in einer noch besseren Straffung der Haut und des Bindegewebes.

 

Bauchfett absaugen lassen –  Was muss ich beachten?

Wichtig ist zu beachten, dass Fettabsaugung keine Methode zur Gewichtsreduktion ist. Im günstigsten Fall sollte vor einer Behandlung Normalgewicht erreicht werden oder zumindest bei grösserem Übergewicht eine deutliche Reduktion erfolgt sein.

Wichtig ist zudem, dass eine Liposuktion keine dauerhafte Problemlösung darstellt. Auch wenn die Fettzellen lokal entfernt worden sind, heisst dies nicht, dass Sie grundsätzlich nicht mehr zunehmen werden. Wenn Sie nach dem Eingriff mehr Kalorien zu sich nehmen, als Ihr Körper verbrennt, wird das Fett an neuen Stellen eingelagert und es bilden sich neue Problemzonen aus. Gleiches gilt bei mangelnder Bewegung.

Für vier bis sechs Wochen nach der Operation muss Kompressionskleidung getragen werden, damit sich die Haut gut zusammenziehen kann. Schwellungen, muskelkaterähnliche Schmerzen und Blutergüsse sind die häufigsten Nebenwirkungen. Wird der Eingriff von unerfahrenen Ärzten durchgeführt, kann es zu Dellen, unregelmäßigen Konturen und Asymmetrien kommen – deshalb spielt die Erfahrung des behandelnden Arztes eine wesentliche Rolle.

 

 

Bauchfett absaugen – Was sind die Kosten? 

In den meisten Fällen kostet eine Fettabsaugung am Bauch zwischen CHF 4000.- und 6000.- Franken. 

Wie bei all unseren Eingriffen, erfolgt zuerst ein ausführliches Informationsgespräch, in dem wir nicht nur Ihren Wünschen Gehör schenken, sondern Ihnen all Ihre Fragen zum Ablauf, zu möglichen Risiken und realistischen Resultaten beantworten. 

 

Fazit

Eine Fettabsaugung ist dann eine empfehlenswerte Behandlung, wenn überflüssige Fettpolster Sport und Diäten standhalten. Durch den Einsatz modernster Techniken und der langjährigen Erfahrung bieten wir Ihnen eine schonende und langfristige Lösung, mit der Sie Ihr Bauchfett loswerden. 

Mehr über die Liposuktion in der Skinmed Klinik erfahren.