Brustvergrösserung (Mammaaugmentation)

Die Brust OP für eine neue Natürlichkeit

Behandlung:

Brustvergrösserung (Mammaaugmentation) mit Implantaten

Behandlungsdauer:

ca. 1 – 1.5 Stunden

Narkose:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

1 Nacht oder ambulant

Nachbehandlung:

Spezial-BH für 4 -6 Wochen

Fit für den Alltag:

nach ca. 1 Woche

Zu beachten:

vier Wochen Verzicht auf körperliche Anstrengung, rund drei Monate Verzicht auf Training des Oberkörpers sowie Sonnenbaden / Solarium mit unverdeckter Brust

Kosten:

ab CHF 10’000.- (Gebühr Erstberatung: CHF 100.-)

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Keiner Frau ist ihre Brust gleichgültig: Sie ist ein Symbol der Weiblichkeit, des Lebens, der Erotik und der Sexualität. Eine Brustoperation ist weit mehr als eine Schönheitsoperation: Sie kann einen positiven Einfluss auf Ihr Selbstwertgefühl haben, und sie kann die Zufriedenheit mit Ihrem Körper herstellen. Die Brustvergrösserung (Mammaaugmentation) zählt zu den am häufigsten verlangten Brust OPs in der Schweiz. Zu kleine oder ungleiche Brüste betreffen und stören viele Frauen. Die Vergrösserung verhilft zu neuem Selbstwertgefühl und ist oftmals ein persönlicher Gewinn fürs Leben.

Bild: Mögliche Schnittvarianten bei einer Brustvergrösserung mit Implantaten.

Die Beratung

Unsere Plastische Chirurginnen und Chirurgen von Skinmed unterstützen Sie bei jedem Schritt zur Brustvergrösserung. Ganz besonderen Wert legen wir auf die Auswahl des richtigen und für Sie persönlich am besten geeigneten Implantats: Grösse, Form (anatomisch oder rund), Oberflächenbeschaffenheit – die gesamte Brust OP und ihr Ergebnis besprechen, simulieren und planen wir zusammen mit Ihnen ganz genau. Mit Hilfe des fotorealistischen 3D-Simulators und Probe-Implantaten können Sie sich bereits im Beratungsgespräch ein klares Bild vom Behandlungsergebnis machen.

Bei Skinmed verwenden wir modernste, qualitätsgeprüfte und sichere Implantate, um Ihnen ein bestmögliches Körpergefühl zu gewährleisten. Eine weitere Möglichkeit ist die Brustvergrösserung mit Eigenfett. Gerne beraten wir Sie umfassend, welche Methode die Beste für Sie ist.

Persönliche Voraussetzungen (Alter und Ausgangslage)

Zu den persönlichen Voraussetzungen für eine Vergrösserung der Brust zählt, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und Ihr Körperwachstum vollständig abgeschlossen ist. Eine Schwangerschaft müssen wir ausschliessen können. Auch während des Stillens raten wir von einer Brustvergrösserung ab, da sich während der Stillzeit Brustform und –grösse verändern. Sind diese Punkte ausgeschlossen und sind Sie körperlich und psychisch in guter Verfassung, steht der Mammaaugmentation nichts im Weg.

Die Operation

Die Brustvergrösserung mittels Implantaten zählt zu den führenden und effektivsten Brustoperationen. Hochprofessionelle Schnitttechniken und die heutige breite Auswahl an formstabilen und auslaufsicheren Brustimplantaten führender Hersteller und die langjährige Erfahrung unserer Plastischen Chirurginnen und Chirurgen sind die besten Voraussetzungen für den exakten Volumenaufbau nach Wunschmass.

Je nach Ihrer persönlichen Brustbeschaffenheit raten wir zur sehr sicheren Schnittführung in der Brustumschlagfalte. Bei dieser Schnittführung wird das Implantat über einen später so gut wie unsichtbaren Schnitt in der Falte unter der Brust eingesetzt. Aletrnativ wird das Implantat über den Brustwarzenhof eingebachrt. Hierfür wird der später ebenfalls unauffällige Schnitt entlang der dunklen Haut des Brustwarzenhofs angelegt. Das Implantat platzieren unsere Plastischen Chirurgen, ebenfalls abhängig von den individuellen Voraussetzungen, entweder direkt unter dem Brustgewebe über dem grossen Brustmuskel oder unter diesem.

Die Nähte werden mit selbstauflösenden Fäden geschlossen, sodass ein späteres Fadenziehen entfällt. Der etwa eine bis eineinhalb Stunden dauernde Eingriff wird zur grösstmöglichen Patientensicherheit stationär in Vollnarkose durchgeführt.

Weitere Ausführungen zu den Schnittvarianten und Implantatlagen bei der Brustvergrösserung erfahren Sie direkt von unseren Fachärztinnen und Fachärzten in den Videos weiter unten auf dieser Seite.

Höchste Implantat-Qualität

Qualität ist alles. Deshalb verwenden wir bei Skinmed EU-geprüfte Implantate der Weltmarktführer und Premium-Anbieter mit ISO-Zertifizierung und CE-Kennzeichnung ein. So gewährleisten wir Ihre grösstmögliche Sicherheit.

Nach der Operation– das gilt es zu beachten

Die Brustvergrösserung stellt heute einen sehr sicheren chirurgischen Eingriff dar. Nach einem stationären Aufenthalt mit nur einer Übernachtung, in manchen Fällen sogar nach einer ambulanten Behandlung, verlassen Sie die Klinik und werden sich schon bald wieder körperlich fit fühlen. Dennoch ist es wichtig, dass Sie sich nach der Brust OP schonen und körperliche Anstrengung mindestens vier Wochen lang meiden. Zudem bitten wir Sie ein Training des Oberkörpers sowie eventuelle Sonnenbäder nicht vor Ablauf einer Frist von drei Monaten wieder aufzunehmen. Damit sich die Brust ausreichend stabilisiert, für einen beschleunigten Heilungsprozess und ein perfektes kosmetisches Ergebnis, empfehlen wir unbedingt, dass Sie den von uns zur Verfügung gestellten medizinischen Stütz-BH für vier bis sechs Wochen tragen. Mehr Tipps zur Zeit danach finden Sie hier.

Kosten für eine Brustvergrösserung

Für eine Brustvergrösserung ist mit Kosten ab CHF 10’000.- zu rechnen. Diese Betrag beinhaltet die Verwendung erstklassiger Implantate – Skinmed distanziert sich bewusst von Billig-Implantaten. Wir wollen Ihnen zu jeder Zeit eine sichere Behandlung und bestmögliche medizinische Qualität zu gewährleisten.

Bei einem kombinierten Eingriff von Brustvergrösserung und –straffung ist mit Kosten ab CHF 11’500.- zu rechnen.

Vorher / Nachher Fotos
Brustvergrösserung vorher nachher
Behandlung durch

Dr. med. Tatjana Lanaras

Behandlung durch

Dr. med. Dietmar Löffler

Behandlung durch

Dr. med. Tatjana Lanaras

Behandlung durch

Dr. med. Dietmar Löffler

Brustvergrösserung vorher nachher
Behandlung durch

Dr. med. Tatjana Lanaras

Brustvergrösserung vorher nachher
Behandlung durch

Dr. med. Tatjana Lanaras

Behandlung durch

Dr. med. Tatjana Lanaras

Ihre Spezialisten

Dr. med. Sascha Dunst, Msc.

Facharzt FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Dietmar Löffler

Facharzt FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Tatjana Lanaras

Fachärztin FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dorota Czerniak Fachärztin für Plastische Chirurgie

Dorota Czerniak, M.D.

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Jonathan Redeker, MD. Msc., FEBOPRAS

Facharzt FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie