Dermatologie

Microneedling – Schönere Haut dank kleinen Nadelstichen

Mit feinen Nadeln gegen Linien, Falten oder Narben im Gesicht: Das geschieht beim Microneedling, auch Medical Needling genannt. Die Behandlung gilt als eine der effektivsten Methoden zur Hautverjüngung und erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Doch wie läuft eine solche Medical Needling Behandlung ab? Spürt man die Nadeln im Gesicht? Bin ich danach sofort gesellschaftstauglich? Diese und weitere Fragen beantwortet Nina Käser, leitende Kosmetikerin bei Skinmed Cosmetology.

Frau erhält Microneedling Behandlung

Was ist Microneedling?

Nina Käser: Microneedling, oder auch Medical Needling, ist eine intensive, aber effiziente Behandlung zur Porenverfeinerung und Straffung der Haut. Dabei fügen wir der Haut mit kleinen, feinen Nadeln harmlose Mikroverletzungen zu und regen sie so zur Selbstheilung an. Durch die Zellerneuerung erhalten wir neue, feinere Haut. 

Wie funktioniert Medical Needling?

Beim Medical Needling nutzen wir die Selbstheilkraft unserer Haut. Zum Vergleich: Fallen wir hin und schürfen uns an einer Stelle die Haut auf, heilt, bzw. „repariert“ die Haut sich selbst.

Unser Körper ist extrem schlau und das machen wir uns beim Microneedling zu Nutze. Ich vergleiche es immer so: Wenn du umfällst und dir den Ellbogen aufschürfst, dann repariert sich dein Körper selbst. Die Wunde am Ellbogen wirkt also wie ein Reiz auf die Zellen, der sagt: „Hey, repariert euch selbst”.

Nach demselben Prinzip funktioniert das Microneedling: Indem man der Haut kleine, harmlose Verletzungen zufügt, „stupst“ man die Zellen an und animiert sie so zur Regeneration. Die Fibroblasten, die Zellen unseres Bindegewebes, arbeiten nach der Behandlung intensiver und produzieren mehr Kollagen und Elastin. Diese Stoffe sorgen wiederum für die Spannkraft und Feuchtigkeit der Haut. Durch das Microneedling wird also der ganze Aufbau der Haut erneuert und „von innen“ aufgebaut.

Was sind die Vorteile des Microneedling gegenüber anderen kosmetischen Gesichtsbehandlungen?

Da wir durch das Medical Needling die Kollagen- und Elastinproduktion nachhaltig anregen, spürt man den Effekt auch noch Wochen nach der Behandlung. Die angeregten Zellen arbeiten dann immer noch stärker als zuvor. Somit ist das Medical Needling nicht nur eine ausgezeichnete Methode zur Porenverfeinerung, sondern auch eine der effektivsten und nachhaltigsten Anti-Aging-Behandlungen. 

Welche Hautprobleme können damit bekämpft werden?

Nebst Porenverfeinerung und Straffung der Haut kann die Microneedling-Methode auch zur Bekämpfung von kleinen Pigmentverschiebungen oder zur Beseitigung von feinen Narben angewendet werden. So können sowohl Schwangerschaftsstreifen als auch Narben nach einer abgeheilten Akne-Erkrankung behandelt werden. 

Akne Narben

Wann oder in welchen Fällen würdest du eher von einer Microneedling Behandlung abraten?

Prinzipiell können mit dem Microneedling-Verfahren alle Hauttypen behandelt werden. Wir raten allerdings bei Chemotherapie bzw. akuter Krebserkrankung, Kortisontherapie, Herpes-Infektionen, Kreislaufschwäche, HIV und Hepatitis, Schwangerschaft, akuter Akne oder anderen Entzündungen der Gesichtshaut davon ab. In diesem Fall würden die feinen Nadeln, die schon ohnehin gereizte Haut nur noch zusätzlich belasten und das Hautproblem könnte sich verschlimmern.

Wie läuft eine Behandlung ab? Wie lange dauert die Behandlung?

Wir starten mit der Reinigung und Entfettung der Haut. Die Gesichtshaut wird gereinigt und mit einer Betäubungscreme betäubt. Anschliessend kommt das Medical Needling Gerät zum Einsatz: Das ist ein kleines, handliches Gerät, bei dem wir die passende Nadel aufsetzen und den Wirkstoff aufziehen. Je nach Bedürfnis der Patientin oder des Patienten, handelt es sich dabei um Hyaluronsäure, Vitamine oder andere hautverjüngende Seren.

Der Wirkstoff wird mit feinen Nadelstichen und in kreisenden Bewegungen in die Haut eingearbeitet. Während dieses Vorgangs beobachte ich laufend, wie die Haut der Patientin oder des Patienten auf den Kontakt mit dem Gerät reagiert. Einige Gesichtsregionen sind empfindlicher als andere und so kann ich die Nadeltiefe und Geschwindigkeit anpassen – je nach individuellem Empfinden der Patientin oder des Patienten.

Danach wird zur Beruhigung der Haut eine Maske aufgetragen. Eine ganze Behandlung, von der Reinigung bis zur abschliessenden Pflege, dauert ca. eine Stunde.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Einstiche der feinen Nadeln schmerzen nicht, aber man spürt das Arbeiten des Geräts, das je nachdem etwas unangenehm sein kann. Je nach Stelle, etwa direkt auf einem Knochen an der Stirn oder auf der Nase, kann die Vibration als störend empfunden werden. Wenn wir die Partie nahe dem Ohr behandeln, kann auch das Geräusch des Geräts kurzweilig etwas lästig sein.

Wir Kosmetikerinnen haben auch die Möglichkeit, die Tiefe der Nadeln individuell anzupassen, wenn wir merken, dass es für die Patientin oder den Patienten zu unangenehm ist.

Gibt es beim Medical Needling Risiken oder Nebenwirkungen?

Nach der Behandlung treten meist Spannungsgefühl und Rötungen der behandelten Haut auf – wie bei einem Sonnenbrand. Diese klingen aber meistens schnell wieder ab.

In einige Fällen kann sich die behandelte Haut schälen. Dieses Abblättern gehört aber zum normalen Erneuerungs- und Heilungsprozess unserer Haut dazu – es besteht also keinen Grund zur Sorge. Ganz wichtig ist uns bei Skinmed Cosmetology die Aufklärung der Patientinnen und Patienten im Vorfeld, damit sie wissen, was auf sie zukommen kann.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Der wichtigste Punkt nach der Behandlung ist der Verzicht auf direkte Sonneneinstrahlung auf die Haut. Weil die Haut nach der Behandlung sehr empfindlich ist, steigt die Verbrennungsgefahr enorm. Deshalb muss die Haut drei bis vier Tage nach der Behandlung vor Sonne geschützt werden – am besten mit Lichtschutzfaktor 50 und einer Kopfbedeckung. 

Auch andere Aktivitäten, die die Haut aktivieren, sollten minimiert werden. Dazu gehören Sport, Reisen, andere intensive Gesichtsbehandlungen und dergleichen. Nach Möglichkeit verzichtet man auch einige Tage auf Make-up, damit die Haut sich wirklich ausgiebig erholen und atmen kann, und pflegt sie stattdessen mit unterstützenden Cremes, die die Haut beruhigen und ihr Feuchtigkeit spenden. 

Und noch was: Auch wenn die Haut sich schält, sollte man ca. zwei bis drei Wochen bis zum nächsten Peeling warten, da dieses Abblättern zum normalen Heilungsprozess der Haut gehört.

Zur optimalen Heilung arbeitet man stattdessen mit unterstützenden Cremes, die die Haut beruhigen und ihr Feuchtigkeit spenden.

Wann ist das Ergebnis sichtbar? Wie lange hält das Ergebnis an?

Das Ergebnis wird sichtbar, sobald die Rötungen im Gesicht abgeklungen sind, was ca. nach 3-4 Tage der Behandlung der Fall ist. 

Ich empfehle, das Medical Needling als Kur durchzuführen: in vier bis fünf Behandlungen in einem Abstand von jeweils vier Wochen. So wird die Zellregenration am besten angeregt und die Zellen arbeiten auch noch lange der Behandlung weiter. Auf diese Weise profitiert man noch eine lange Zeit vom neuen Hautergebnis.

Nach maximal fünf Behandlungen hintereinander sollte man der Haut eine Pause gönnen und die Zellerneuerung entfalten lassen.

Was kostet ein Microneedling?

Die Kosten für ein Microneedling im Gesicht betragen bei Skinmed CHF 250. Für Gesicht inklusive Hals und Décolleté sind es dann CHF 300.

Auf dem Markt gibt es auch Dermaroller (oder “Skin Roller”) für die Anwendung Zuhause. Wie unterscheidet sich das Microneedling bei Skinmed Cosmetology von der DIY Methode?

Diese Dermaroller können nicht so tief in die Haut eindringen wie unser Gerät. Deswegen kann man natürlich nicht so intensiv arbeiten, wie bei einem professionellen Needling und entsprechend fällt das Ergebnis weniger wirksam aus.

Bei der Anwendung Zuhause besteht zudem die Gefahr, dass man zu stark drückt und so die Haut stärker verletzt, als es für eine Zellerneuerung nötig wäre. Hier ist grosse Vorsicht geboten. 

Microneedling bei Skinmed Cosmetology

Wir bieten Medical Needling in Lenzburg und Olten an. Eine Buchung können Sie ganz einfach online, direkt über unser Online-Buchungstool, vornehmen.

Wer an einer Hautverjüngung interessiert ist, aber von der Behandlung mit Nadeln zurückschreckt, der findet bei Skinmed Cosmetology weitere Gesichtsbehandlungen. Hier finden Sie das komplette Angebot von Skinmed Cosmetology. Gerade ein HydraFacial eignet sich ideal, um Ihre Haut zu reinigen und mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Wir beraten Sie gerne.

Bei Fragen zum Medical Needling oder zu anderen Gesichtsbehandlungen, können Sie sich jederzeit mit uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Wir können es kaum erwarten, Sie bald in unserer Klinik willkommen heissen zu dürfen!