Moderne Hautchirurgie:
Muttermale und Tumore sorgfältig entfernen

Die Haut als unser grösstes Organ schützt uns – und bedarf gleichzeitig unseres Schutzes. Da sowohl gut- als auch bösartige Hautveränderungen in der Regel nicht schmerzen, ist die Früherkennung und sorgfältige Entfernung kranken Gewebes umso wichtiger. Nicht zuletzt durch die intensive Aus- und Weiterbildung in der Dermatochirurgie ist Ihre Haut bei den skinmed Spezialisten in besten Händen.

  • Moderne Hautchirurgie

Unser Bereich „Hautchirurgie“ umfasst die operative Entfernung von unschönen Narben, gutartigen Hautveränderungen wie Pigmentflecken, Muttermalen, Warzen, Fibromen (Geschwulst des Bindegewebes) und Hautkrebserkrankungen wie Basaliomen (Basalzellkarzinom/Basalzellenkrebs/weisser Hautkrebs) und Melanomen (malignes Melanom = schwarzer Hautkrebs). Jede Hautveränderung wird zunächst genau analysiert. Bei einem unklaren Befund entnehmen unsere Experten eine Probe zur weiteren Abklärung in einem darauf spezialisierten pathologischen Institut. Für grösstmögliche Sicherheit werden darüber hinaus alle operativ entfernten Hautveränderungen dort ebenfalls genau untersucht.

Ein Höchstmass an Gründlichkeit und ästhetischem Gespür

Kleinere Hautveränderungen wie harmlose Pigmentflecken entfernen unsere Spezialisten effektiv per Lasertherapie. Eingesenkte Narben können unterspritzt, wulstige (hypertrophe) mit Laserenergie abgetragen und wuchernde Narben (Keloide) mit geschickter Schnittführung korrigiert werden. Gutartige Hautveränderungen entfernen wir möglichst gewebeschonend und narbensparend. Nach der Gewebeentnahme wird die Haut mit speziellen Nahttechniken sofort wieder verschlossen. Ihr Vorteil bei skinmed: Neben der grösstmöglichen Sicherheit legen wir immer auch besonderen Wert auf ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis – auch bei den grösseren Operationen!

Hauttransplantation: Gewebe mikrochirurgisch verpflanzen

Die Behandlung grösserer Tumore ist meist etwas umfangreicher. Um bei der Entfernung bösartiger Hautveränderungen vollständig auf Nummer sicher zu gehen, werden bei skinmed Basaliome und Melanome mit einem „Sicherheitsabstand“, das heisst mit angrenzendem Gewebe, entnommen. Zur Wiederherstellung des Defekts wählen unsere Spezialisten aus ihrem operativen Repertoire die individuell am besten passende Option: Gewebe kann unter Erhalt der Blutzufuhr aus einer benachbarten Region gewonnen und auf den Defekt verschoben werden. Alternativ ermöglichen mikrochirurgische Techniken den so genannten freien Gewebetransfer: Dabei wird Gewebe an einem anderen Teil des Körpers entnommen und im wiederherzustellenden Bereich mit mikrochirurgischen Techniken an die dortigen Gefässe angeschlossen. Beim erfahrenen Spezialisten ein inzwischen sehr sicheres Rekonstruktionsverfahren in der Tumorchirurgie, das auch ästhetisch sehr akzeptable Ergebnisse erzielt. Aufgrund der besonderen Expertise der skinmed Fachärzte werden denkbare Risiken, die jede OP mit sich bringt, auf ein absolutes Minimum reduziert.

Vor jedem Eingriff informieren wir Sie ausführlich über alles rund um Ihre individuelle Operation und gegebenenfalls Alternativen. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie, Ihre Fragen und möglicherweise auch Ängste. Von Mensch zu Mensch.

Da sowohl gut- als auch bösartige Hautveränder­ungen in der Regel nicht schmerzen, ist die Früherkennung und sorgfältige Entfernung kranken Gewebes umso wichtiger. Nicht zuletzt durch die intensive Aus- und Weiterbildung in der Dermato­chirurgie ist Ihre Haut bei den skinmed Spezialisten in besten Händen.

  • Moderne Hautchirurgie
  • Moderne Hautchirurgie

Unser Bereich „Hautchirurgie“ umfasst die operative Entfernung von unschönen Narben, gutartigen Hautveränderungen wie Pigmentflecken, Muttermalen, Warzen, Fibromen (Geschwulst des Bindegewebes) und Hautkrebs­erkrankungen wie Basaliomen (Basalzellkarzinom/­Basalzellenkrebs/­weisser Hautkrebs) und Melanomen (malignes Melanom = schwarzer Hautkrebs). 

Ein Höchstmass an Gründlichkeit und ästhetischem Gespür

Kleinere Hautveränderungen wie harmlose Pigment­flecken entfernen unsere Spezialisten effektiv per Lasertherapie. Eingesenkte Narben können unterspritzt, wulstige (hypertrophe) mit Laserenergie abgetragen und wuchernde Narben (Keloide) mit geschickter Schnittführung korrigiert werden. Gutartige Hautveränderungen entfernen wir möglichst gewebeschonend und narbensparend. Nach der Gewebeentnahme wird die Haut mit speziellen Nahttechniken sofort wieder verschlossen. Ihr Vorteil bei skinmed: Neben der grösstmöglichen Sicherheit legen wir immer auch besonderen Wert auf ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis – auch bei den grösseren Operationen!

Hauttransplantation: Gewebe mikrochirurgisch verpflanzen

Um bei der Entfernung bösartiger Hautver­änder­ungen vollständig auf Nummer sicher zu gehen, werden bei skinmed Basaliome und Melanome mit einem „Sicherheitsabstand“, das heisst mit angrenzendem Gewebe, entnommen. Zur Wiederherstellung des Defekts wählen unsere Spezialisten aus ihrem operativen Repertoire die individuell am besten passende Option: Gewebe kann unter Erhalt der Blutzufuhr aus einer benachbarten Region gewonnen und auf den Defekt verschoben werden. Alternativ ermöglichen mikrochirurgische Techniken den so genannten freien Gewebetransfer: Dabei wird Gewebe an einem anderen Teil des Körpers entnommen und im wiederher­zustellenden Bereich mit mikro­chirurgischen Techniken an die dortigen Gefässe angeschlossen. Beim erfahrenen Spezialisten ein inzwischen sehr sicheres Rekonstruktions­verfahren in der Tumorchirurgie, das auch ästhetisch sehr akzeptable Ergebnisse erzielt. Aufgrund der besonderen Expertise der skinmed Fachärzte werden denkbare Risiken, die jede OP mit sich bringt, auf ein absolutes Minimum reduziert. 

Kontakt

Ihre Spezialisten

  • Dr. med Felix Bertram

Dr. med. Felix Bertram
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Mitglied FMH mehr...

  • Dr. med. Sascha Dunst

Dr. med. Sascha Dunst
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

  • Dr. med. Dietmar Löffler

Dr. med. Dietmar Löffler
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

  • Dr. med. Anna Balazs

Dr. med. Anna Balazs
Fachärztin für Dermatologie und Venerologie mehr...

  • Dr. med. Georg-Achim Schneider

Dr. med. Georg-Achim Schneider
Facharzt für Dermatologie und Venerologie mehr...

  • Dr. med. Chanwangpong

Dr. med. Akewit Chanwangpong
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Mitglied FMH mehr...

  • Dr. med. Gerhard Bertram, Ass

Dr. med. Gerhard Bertram
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Mitglied FMH mehr...

Kontakt