FAQ

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Ist eine Faltenbehandlung für mich sinnvoll?

    Eine Faltenbehandlung ist grundsätzlich dann sinnvoll, wenn Sie einzelne ausgeprägte Falten oder eine insgesamt faltige Haut stören. Dies kann einerseits durch einen Alterungsprozess oder Faktoren wie zu intensive Sonnenbestrahlung und starken Nikotinkonsum hervorgerufen werden. Handelt es sich bei Ihrem Erscheinungsbild jedoch um stark herabgesunkene Gewebeschichten und Proportionsänderungen, ist ein Facelift die Methode der Wahl.

  • Welche Faltenbehandlungsmethoden gibt es?

    Wir unterscheiden 3 Möglichkeiten im Bereich der Faltenbehandlung: Die Aufpolsterung von innen mit unterschiedlichen Fillern wie beispielsweise Hyaluronsäure und Eigenfett, die Abtragung von aussen mittels Laser oder Peelings und bei Mimikfalten die Glättung durch Hemmung der entsprechenden Muskelaktivität mit Botulinumtoxin.

  • Wie lange hält das Ergebnis und kann ich die Behandlung wiederholen?

    Die Haltbarkeit des Ergebnisses ist abhängig von der jeweiligen Faltenbehandlungsart.

    Behandlungen mit Botulinumtoxin halten etwa 4 – 6 Monate, Filler je nach Präparat bis zu einem Jahr oder sogar länger. Beide Behandlungsmöglichkeiten können mehrfach wiederholt werden. Bei Peelings und Laserbehandlungen können Sie sich über mehrere Jahre am schönen Ergebnis freuen.

  • Muss ich bei der Behandlung mit Schmerzen rechnen?

    Behandlungen mit Botolinumtoxin und Fillern sind nahezu schmerzfrei. Einem Teil der Produkte ist ohnehin bereits ein örtliches Betäubungsmittel beigefügt.

    Bei sehr empfindlichen Patienten kann auf Wunsch eine zusätzliche örtliche Betäubung erfolgen. Eine Laserbehandlung oder das Trichloressigsäurepeeling werden generell in Lokalanästhesie durchgeführt, so dass Sie nichts merken.

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Habe ich danach ein Fremdkörpergefühl?

    Nein, denn sowohl Eigenfett als auch die von uns verwendeten modernen Filler passen sich dem Gewebe problemlos an. Sie merken nichts.

  • Kann ich sofort nach einer Lippenmodellage wieder essen und trinken?

    Sobald die Wirkung der ggf. örtlichen Betäubung nachlässt, ist dies gar kein Problem.

  • Ist die Lippenmodellage schmerzhaft?

    In der Regel nicht, auf Wunsch kann die Behandlung in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

  • Ist der Effekt dauerhaft?

    Die Filler bauen sich im Laufe der Zeit etwas ab, die Haltbarkeit bei der neuesten sicheren Filler-Generation beträgt inzwischen jedoch meist 8 – 12 Monate, je nach Material mitunter auch länger.

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wann sollte übermässiges Schwitzen behandelt werden?

    Wissenschaftlich definiert liegt eine Hyperhidrose (krankhafte Schweissüberproduktion) dann vor, wenn in einer Achselhöhle innerhalb von 5 Minuten mindestens 100 mg Schweiss messbar sind. Wenn Sie sich mit den mehr oder weniger grossen Schweissflecken unter den Achselhöhlen und der damit oftmals verbundenen Unsicherheit nicht weiter abfinden möchten, dann können wir bei skinmed dank moderner Mittel und Methoden helfen.

  • Tut die Behandlung mit Botulinum weh?

    Der Eingriff ist so gut wie schmerzfrei, denn unsere versierten Spezialisten wählen für diese besondere Behandlung extrem dünne Nadeln.

  • Welche Behandlungsverfahren gibt es gegen übermässiges Schwitzen?

    Zur vorübergehenden Minderung oder Ausschaltung übermässiger Schweissproduktion spritzen die skinmed Fachärzte Botulinumtoxin in individuell abgestimmter Dosierung gezielt unter die Haut. Die Wirkungsdauer ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und beträgt circa 6 bis 9 Monate, dann kann einfach nachgespritzt werden.
    Zur dauerhaften Achselschweissminderung haben die skinmed Fachärzte ebenfalls die passende Lösung: Mit einer Curettage können die Schweissdrüsen schonend minimal-invasiv entfernt bzw. ähnlich wie bei einer Fettabsaugung einfach abgesaugt werden.

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Mich stören meine schwarzen Haare an den Beinen. Kann ich diese dauerhaft entfernen lassen?

    Das ist gar kein Problem: Bei dunkelblonden bis schwarzen Haaren können diese mittels unseres speziellen Diodenlasers in mehreren Sitzungen alle dauerhaft entfernt werden. Lediglich bei sehr hellen Haaren klappt diese Methode nicht.

  • Muss ich nach dem Eingriff Einschränkungen in Kauf nehmen?

    Unmittelbar nach der Laserbehandlung kann die Haut leicht gerötet und geschwollen sein. Das geht jedoch sehr schnell innerhalb weniger Stunden zurück.

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Tut die Entfernung von Altersflecken mittes Laser weh?

    Bei dieser Art der Laserbehandlung empfinden Sie keinerlei Schmerzen. Daher kann sie auch komplett ohne Narkose erfolgen.

  • Können Altersflecken damit wirklich komplett und dauerhaft entfernt werden?

    Die modernen Lasergeräte speziell im Einsatz gegen Altersflecken oder auch zur Entfernung von Tätowierungen sind dazu absolut in der Lage.

Ihr Spezialist

  • Dr. med. Felix Bertram

Dr. med. Felix Bertram
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Mitglied FMH mehr...

Kontakt