Info-Line 062 822 81 22

Info-Line 062-588 02 32

 

Das neue Fadenlifting:
Effektive Gesichtsstraffung ohne OP

Endlich nahtlos schön, ganz ohne Schnitte und längere Ausfallzeit. Auf die neueste Generation des Fadenliftings schwören nicht nur Hollywood-Stars und Sternchen: Auch bei skinmed kommt die minimalinvasive Behandlungsalternative immer öfter zum Einsatz, wenn es für einen effektiven Verjüngungseffekt noch kein operatives Facelift sein muss. 

  • Person nach Eingriff mit Fadenlifting

Denn die speziell entwickelten, innovativen Fäden straffen moderat abgesunkenes Gewebe, bauen verlorenes Volumen wieder auf und bringen die Kollagen-Neuproduktion kräftig in Schwung. Und das bei so gut wie keinerlei Risiken und Nebenwirkungen – vorausgesetzt, die Behandlung wird von einem erfahrenen Facharzt wie unseren skinmed Spezialisten durchgeführt.

  • Person nach Eingriff mit Fadenlisfting
  • Person nach Eingriff mit Fadenlifting

Volumen- und Lifting-Effekte mit einem Höchstmass an Sicherheit

Dafür nutzen wir beim skinmed Lift die Vorteile der neuen, aus Polydioxan (PDO) bestehenden Fäden. Polydioxan ist bereits seit Jahrzehnten als spezielles, selbstauflösendes Nahtmaterial bis hin zur Herzchirurgie erfolgreich im Einsatz und in höchstem Masse gewebeverträglich. Das Risiko allergischer Reaktionen, Infektionen oder sonstiger unerwünschter Nebenwirkungen ist daher äusserst gering. Fürs Fadenlifting gibt es abgestimmt auf den Einsatzbereich und das gewünschte Ergebnis unterschiedliche Techniken und Fäden: Glatte, spiralförmige oder mit ebenfalls resorbierbaren Widerhäkchen versehende Varianten straffen, liften und verjüngen das Gesicht ganz individuell.

Ist das PDO-Fadenlifting auch für mich geeignet?

Grundsätzlich eignet sich das PDO-Fadenlifting bei leichten bis mittelschweren Falten und Gewebeerschlaffungen, die zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr entstehen. Wer dann zur Wiederherstellung der natürlichen jugendlichen Gesichtskontur einen Jungbrunnen ohne Skalpell und Ausfallzeit sucht, findet im innovativen Fadenlifting die passende Alternative: Frauen – und zunehmend immer mehr Männer – profitieren von den Vorteilen dieser minimalinvasiven Methode mit sofortigem Lifting-Effekt und einer Haltbarkeit von bis zu 24 Monaten. Bei sehr stark erschlafftem Gewebe raten die skinmed Fachärzte jedoch eher zum operativen Facelift. Bei Überempfindlichkeit gegen Fadenmaterial, Patienten mit Akne oder Herpes, schwangeren oder stillenden Frauen ist jedoch Vorsicht geboten. Gern besprechen wir mit Ihnen im ausführlichen Beratungsgespräch, ob unser skinmed Lift für Sie persönlich empfehlenswert ist oder welche Alternativen, Chancen und Risiken es gibt.

Hautstraffung, -verjüngung und Volumenaufbau: Die Anwendungsbereiche

Das skinmed Fadensortiment bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten: Sie reichen vom umfassenden Kombi-Konzept für ein insgesamt straffes, glattes Gesicht bis hin zu einzelnen Einsatzgebieten und Problemzonen. Dabei wählen wir jeweils individuell die am besten geeigneten Fäden und Techniken, um gezielt

  • Mundwinkel und Hängebäckchen anzuheben
  • Volumenverluste am Unterlid auszugleichen
  • erschlaffte Wangen zu liften und vollere Gesichtskonturen zu definieren
  • Stirn- und Nasolabialfalten sowie den Oberlippenbereich zu glätten
  • hängende Augenbrauen für einen offenen Blick anzuheben
  • den Augenbereich (Lachfältchen und Knitterfalten) zu optimieren

Die Behandlung: So geht es glatt

In nur 20 Minuten straff und schön? Das innovative Fadenlifting macht es möglich: Ambulant, ganz ohne Schnitte und Nähte kann gleichzeitig das Gesicht gestrafft und Volumen aufgebaut werden. Für absolute Schmerzfreiheit und Ihren grösstmöglichen Komfort wird die betreffende Stelle lokal betäubt. Dann bringen wir mit ganz feinen Nadeln die individuell ausgewählten Fäden sanft unter die Haut. Um Gewebe aufzupolstern, zu stützen und zu stabilisieren, verwenden wir in der Regel mehrere glatte Fäden unterschiedlicher Stärke, die wir je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen und Regionen parallel nebeneinander, sich überkreuzend oder als Gitter anordnen. Soll Gewebe angehoben und in der neuen Position fixiert werden, reichen meist zwei bis vier Fäden mit Widerhäkchen oder Spiralen. Aufgrund der besonderen Struktur verankern sie sich beim Herausziehen der Nadel und liften so das erschlaffte Gewebe. Das Besondere aller PDO-Fäden: Ihre wachstumsstimulierende Wirkung sorgt für den entscheidenden Verjüngungseffekt. Die sanften Fäden bringen durch ihren mechanischen Reiz den natürlichen körpereigenen Reparaturmechanismus in Gang. Während sich nun im Laufe der folgenden Monate die Fäden langsam vollständig auflösen, bildet sich an ihrer Stelle neues wertvolles Kollagen und Elastin. Zurück bleibt letztendlich ein natürliches Stützgerüst für langanhaltende Straffheit, Spannkraft, Feuchtigkeit und Fülle.

Ohne Vor- und Nachbehandlung: Sofortige Ergebnisse mit „Tiefenwirkung“

Schnelle und unkomplizierte Hautverjüngung und -straffung? Frische Gesichtskonturen mit Fülle und Volumen an den richtigen Stellen? Das klappt mit den neuartigen Fadenlift-Materialien und -Techniken in nicht einmal einer halben Stunde und ohne sonstige Vor- oder Nachbehandlungen. In den USA zählt die innovative Methode bereits zu den beliebtesten Lunchtime-Procedures, denn nach dem kleinen minimalinvasiven Eingriff sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig. Ganz selten können kleine Blutergüsse entstehen, die sich jedoch nach wenigen Tagen von allein zurückbilden. Erste Lifting-Effekte sind sofort nach der Behandlung sichtbar. Die vollständige Wirkung ist nach circa 2 bis 3 Wochen erreicht, wenn die Kollagenneubildung in Gang kommt. Je nach Indikation hält das Ergebnis maximal 18 bis 24 Monate.

Die Kosten des skinmed Lifts

Die Kosten eines Fadenliftings hängen vom zu erwartenden Aufwand und verwendeten Material ab. Je nach Technik, Anzahl und Art der eingebrachten Fäden variieren die Investitionen von 600 bis 1.500 CHF. Behandlungen im Bereich der Oberlippe kosten etwa 600 CHF, Eingriffe rund um die Augen circa 800 CHF. Unsere qualifizierten skinmed Fachärzte verwenden selbstverständlich ausschliesslich die hochwertigsten Fäden, die derzeit auf dem Markt sind, konkret: Die neueste Generation des skinmed PDO-Fadensortiments.

Das Fadenlifting lässt sich übrigens auch problemlos mit anderen Verfahren kombinieren. Gern beraten wir Sie ausführlich und einfühlsam, welche minimalinvasiven (Kombi-)Treatments und mögliche Alternativen wir bei Ihren ganz persönlichen Voraussetzungen empfehlen.

summa summarum

Behandlung:

Fadenlifting

Behandlungsdauer:

ca. 20 - 30 Minuten

Narkose:

örtliche Betäubung

Klinikaufenthalt:

ambulant

Nachbehandlung:

keine

Fit für den Alltag:

sofort

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre Spezialisten

  • Dr. med. Sascha Dunst

Dr. med. Sascha Dunst
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

  • Dr. med. Dietmar Löffler

Dr. med. Dietmar Löffler
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

  • Dr. med Felix Bertram

Dr. med. Felix Bertram
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Mitglied FMH mehr...

Kontakt

summa summarum

Behandlung:

Fadenlifting

Behandlungsdauer:

ca. 20 - 30 Minuten

Narkose:

örtliche Betäubung

Klinikaufenthalt:

ambulant

Nachbehandlung:

keine

Fit für den Alltag:

sofort

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.