Info-Line 062 822 81 22

Info-Line 062-588 02 32

 

Nasenkorrektur (Rhinoplastik):
Für eine Harmonische Gesichtsmitte

Die Nase als Gesichtsmittelpunkt ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „hervorragendes“ Organ und wird neben den Augen vorrangig wahrgenommen. Die Idealnase ist gerade, weder zu klein noch zu gross oder zu breit und weist bei Frauen einen Winkel zwischen Lippenfurche und Nasensteg von 112° auf. Insgesamt fügt sie sich harmonisch und „unauffällig“ ins Gesicht ein. Die mitunter propagierte „kindliche Einheitsstupsnase“ sollte jedoch nie Idealmass sein.

  • Nasenkorrektur vorher und nachher

Doch wer von uns hat schon die perfekte Nase? Die Realität sieht oftmals ganz anders aus: Nasen können bei prägnanter Form das Gesicht dominieren und als unschön empfunden werden. Überdies verändert sich die Nase mit zunehmendem Lebensalter. Ob

  • Hakennase
  • Höckernase
  • Sattelnase
  • eine zu grosse, breite, lange oder krumme Nase oder einfach nur eine
  • unschöne Nasenspitze
  • Nasenkorrektur vorher und nachher
  • Nasenkorrektur vorher und nachher

Doch wer von uns hat schon die perfekte Nase? Die Realität sieht oftmals ganz anders aus: Nasen können bei prägnanter Form das Gesicht dominieren und als unschön empfunden werden. Überdies verändert sich die Nase mit zunehmendem Lebensalter. Ob

  • Hakennase
  • Höckernase
  • Sattelnase
  • eine zu grosse, breite, lange oder krumme Nase oder einfach nur eine
  • unschöne Nasenspitze

– wer unter seiner Nasenform leidet, dem kann mit den heutigen Möglichkeiten der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie schonend und sicher geholfen werden.

Spezialisten für Nasenkorrekturen in der Schweiz

Die skinmed Experten führen Nasen-OPs sehr häufig durch und sind daher sehr erfahren in der Planung und Durchführung des Eingriffs, wobei sie sowohl die ästhetische als auch funktionelle Komponente mit einbeziehen. Sie wissen aus vielen Patientengesprächen, wie stark Betroffene mitunter unter ihrer individuellen Nasenform leiden und wie glücklich und von einer erdrückenden Last befreit sie nach einer gelungenen Nasenkorrektur sind.

Möglicherweise kann eine Nasenkorrektur hinsichtlich eines insgesamt perfekten Profils im Einzelfall noch durch eine Kinnvergrösserung ergänzt werden.

Die Nasenoperation

Jedes Gesicht ist einzigartig. Daher muss die individuell optimale Nase seitens des Operateurs mit viel Erfahrung und grossem ästhetischen Empfinden detailliert im Dialog mit dem Patienten geplant werden, damit sie sich harmonisch in die übrigen Gesichtformen und -proportionen einfügt. Weniger ist dabei oftmals mehr, wissen die skinmed Experten aus der Vielzahl selbst durchgeführter Nasenkorrekturen, terminus technicus: Rhinoplastik.

Darüber hinaus bezieht der Facharzt die Nasenfunktion mit in seinen Behandlungsplan ein: Wie sieht es beispielsweise mit der Nasenatmung aus? Gibt es möglicherweise Einschränkungen? Um während des Eingriffs einen besseren Überblick zu haben und dadurch unter anderem eine grösstmögliche Symmetrie zu erzielen, bevorzugt der Facharzt den „offenen“ Zugang, das heisst, er legt einen kleinen, später so gut wie unsichtbaren Schnitt am Nasensteg an. Je nach individueller Form- und Funktionskorrektur trägt der skinmed Experte überschüssigen Knorpel oder Knochen ab, begradigt deformierte Bereiche und baut Einsenkungen auf. Hierfür verwendet er zur grösstmöglichen Patientensicherheit biologische Materialien. Eine Nasenkorrektur dauert etwa eine bis 2 Stunden und wird bei skinmed in Vollnarkose durchgeführt. Ein Klinikaufenthalt ist in den meisten Fällen nicht zwingend erforderlich.

Die Kosten einer Nasenkorrektur

Ob aus rein ästhetischen Gründen oder aufgrund von Beschwerden und Funktionsstörungen: Das skinmed Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist Ihr Ansprechpartner im Bereich der Nasenchirurgie. Ein Eingriff ist ab 8.000 CHF möglich, wobei sich die jeweiligen Kosten nach verschiedenen Kriterien wie Ausgangsbefund, Operationsmethode oder Komplexität des Eingriffs richten. Während die Kosten für eine Nasenoperation aus medizinisch-funktionellen Gründen oftmals von der Krankenkasse übernommen werden, sind rein ästhetische Massnahmen vom Patienten selbst zu tragen. Aus diesem Grund kooperiert skinmed mit ausgesuchten Finanzdienstleistern und hält flexible Finanzierungsmöglichkeiten für Sie bereit.

3-D-Simulation als Beratungsgrundlage

Bei einem so sensiblen Körperteil wie der Nase als Gesichtsmittelpunkt möchten alle Patienten möglichst genau wissen, wie sie nach der Operation aussehen wird und wie das Gesicht anschliessend wirkt. skinmed setzt das System Vectra 3D ein, um am Bildschirm fotorealistische Eindrücke des Nachhers in Echtzeit zu erzeugen. Drehen, Kippen, Zoomen – wie vor einem Spiegel betrachten Sie dank moderner Technik die Ergebnisse verschiedener Optionen für eine Behandlung. Gemeinsam mit Ihrem skinmed Facharzt entscheiden Sie somit realistischen Erwartungen, wie Ihre Nase zukünftig aussehen wird.

Nasen-OP: Das gilt es nach dem Eingriff zu beachten

Die Rhinoplastik zählt zu den anspruchsvollsten chirurgischen Eingriffen überhaupt. Damit Sie langfristig von einem kosmetisch und medizinisch perfekten Ergebnis profitieren, sollte daher unbedingt auf die richtige Nachsorge geachtet werden. So empfiehlt skinmed zur Unterstützung des Heilungsprozesses das Tragen einer Schiene oder eines Gipses für zwei Wochen. Nach Abnahme des Verbands kann die Nase zunächst noch leichte Schwellungen aufweisen, welche sich jedoch nach und nach zurückbilden. So ist das Endergebnis des chirurgischen Eingriffs nach rund sechs Monaten sichtbar.

summa summarum

Behandlung:

Nasenkorrektur

Behandlungsdauer:

1 – 2 Stunden

Narkose:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

ambulant, ggf. eine Nacht Klinikaufenthalt

Nachbehandlung:

Schiene oder Gips für 2 Wochen

Fit für den Alltag:

nach 2 Wochen

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre Spezialisten

Dr. Dunst

Dr. med. Sascha Dunst, M. Sc.
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

Dr. Löffler

Dr. med. Dietmar Löffler
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mehr...

Kontakt

summa summarum

Behandlung:

Nasenkorrektur

Behandlungsdauer:

1 – 2 Stunden

Narkose:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

ambulant, ggf. eine Nacht Klinikaufenthalt

Nachbehandlung:

Schiene oder Gips für 2 Wochen

Fit für den Alltag:

nach 2 Wochen

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.