Skinmed jetzt auch in Zürich, Bahnhofstr. 77

vom 05.01.2024

Darum solltest du dir tägliches Duschen abgewöhnen

Während sich die einen jeden Tag dem Duschen widmen, bevorzugen die anderen eine weniger intensive Wasch-Routine. Was am besten für die Haut ist, erklärt eine Dermatologin.

Dr Kurzidem, wie oft sollte man duschen?

Aus dermatologischer Sicht reichen zwei bis drei Mal die Woche für maximal zehn Minuten aus. Hände, Füsse, Gesicht, Achselhöhlen oder Intimbereich – also Regionen, wo man mehr schwitzt – sollten häufiger gewaschen werden. Es ist aber stark vom Hauttyp abhängig und davon, wie viel oder wenig man schwitzt. Bei unproblematischer Haut ist gegen tägliches Duschen nichts einzuwenden.

Lesen Sie mehr auf 20min.ch