Augenlidstraffung

Augenlider straffen
für einen frischen Blick

Behandlung:

Augenlidstraffung (Blepharoplastik)

Behandlungsdauer:

Oberlider/ Unterlider jeweils ca. 1 Stunde

Narkose:

je nach Situation örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

ambulant

Nachbehandlung:

Kühlung, Entfernung der Fäden nach 8 – 10 Tagen

Fit für den Alltag:

nach 10 Tagen

Kosten:

3’500.- CHF (Oberlidstraffung & Schlupflidkorrektur)

6’000.- CHF (Schlupflid- und Brauenkorrektur)

6’000.- CHF (Unterlidkorrektur)

8’300.- CHF (Ober- und Unterlidkorrektur)

9’700.- CHF (Ober- und Unterlidkorrektur, Brauenkorrektur)

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder vereinbaren Sie einen Termin.

Sie ziehen uns in ihren Blick: Strahlend schöne, offene, grosse Augen. Sie strahlen Jugend und pure Lebensfreude aus. Doch leider machen sich gerade um die Augen die natürlichen Haut- und Gewebealterungsprozesse besonders bemerkbar, da die Haut um die Augen sehr zart, dünn und empfindlich ist. Das kann zu Schlupflidern und Tränensäcken führen.

Mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität der Haut und Muskeln nach, es bilden sich an den Oberlidern die so genannten Hänge- oder Schlupflider (Hautüberschuss am Oberlid). Eine nachlassende Augenbraue kann das Ausmass des Schlupflides noch verstärken.

Häufiges Problem am Unterlid: Unschöne Tränensäcke. Da unsere Augen das zentrale Kommunikationsorgan schlechthin sind, werden derartige Alterungsprozesse oftmals als extrem störend empfunden, denn Betroffene wirken dadurch müde und traurig auf ihr Gegenüber.

Die Lidkorrektur führt zurück zu einem frischen Blick. Ein kleiner Eingriff mit grosser Wirkung, der an unserer Klinik sowohl von Frauen wie Männern ab Ende 30 zunehmend nachgefragt wird.

 

 

Die Beratung

Wer wieder mit wachem, dynamischem Blick auftreten möchte, dem öffnen die versierten Skinmed Spezialistinnen und Spezialisten im wahrsten Sinne des Wortes die Augen: Die Augenlidstraffung (Blepharoplastik) ist der Schlüssel für den aufgeweckten Blick, der das gesamte Gesicht strahlend schön, jünger und attraktiver erscheinen lässt.

Im ausführlichen Beratungsgespräch erläutern wir die auf Sie abgestimmte Vorgehensweise. Gemeinsam mit Ihnen legen wir nach Ihren Wünschen und Ergebnisvorstellungen die Behandlungsplanung für das Entfernen der Schlupflider oder Tränensäcke fest. Wir klären Sie im Vorfeld ausführlich über den Operationsablauf und die anschliessende Nachbehandlung auf. Sie erhalten alle wichtigen Informationen für die ersten Wochen nach der Operation und können sich bei Fragen oder Problemen jederzeit an das Skinmed-Team wenden.

Die Operation

Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung gehen die Plastischen Chirurginnen und Chirurgen von Skinmed bei Lidkorrekturen sehr behutsam vor. Sie ziehen neben der überschüssigen Haut die darunter liegenden Strukturen wie Muskel- oder Fettgewebe mit ins Behandlungskonzept ein. Die notwendigen Schnitte legen sie traditionell per Skalpell an. Dies ist nach wie vor die beste Lösung für möglichst unauffällige Narben. In der Regel kann die Augenlidstraffung in örtlicher Betäubung oder auf Wunsch im Dämmerschlaf durchgeführt werden.

Nach dem Eingriff – das gilt es zu beachten

Da es sich bei der Augenlidstraffung um einen operativen Eingriff handelt, ist eine sorgfältige und konsequente Nachbehandlung nach dem Straffen der Augenlider entscheidend für den optimalen Behandlungserfolg. Unsere Expertinnen und Experten für plastische und ästhetische Chirurgie informieren Sie detailliert, worauf Sie nach der Behandlung achten sollten.

Halten Sie alle Nachsorgetermine ein, auch wenn Sie keine Beschwerden haben und aus Ihrer Sicht die Heilung gut verläuft. Wenn wider Erwarten Blutungen auftreten, wenn Sie starke Schmerzen bekommen oder ein unangenehmes Druckgefühl verspüren, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Eine zu starke Schwellung könnte die Durchblutung des Auges so behindern, dass Seheinbussen die Folge sind.

Die Fäden nach einer Ober- oder Unterlidkorrektur ziehen wir nach sechs bis sieben Tagen. Nach rund zehn Tagen sind Sie wieder fit für den Alltag.

Häufige Fragen

Im Video beantworten Ihnen unsere Ärzte die häufigsten Fragen.

Das vollständige Transkript finden Sie hier.

Kosten der Augenlidstraffung

Die Kosten einer Augenlidkorrektur betragen in der Regel ab CHF 3500.- und hängen vom zu erwartenden Aufwand ab. Unsere Spezialistinnen und Spezialisten erstellen dafür einen detaillierten Behandlungs- und Kostenplan. Dieser enthält neben den reinen Operationskosten auch die Aufwendungen für die gewünschte Narkoseart und die Nachbehandlung.

Vorher / Nachher Fotos
Augenlidstraffung vorher nachher
Behandlung durch

Jonathan Redeker, MD., Msc.

Behandlung durch

Dr. med. Sascha Dunst, M.Sc

Augenlidstraffung vorher nachher
Behandlung durch

Dr. med. Tatjana Lanaras

Ihre Spezialisten

Dr. med. Sascha Dunst, Msc.

Facharzt FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Dietmar Löffler

Facharzt FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. med. Tatjana Lanaras

Fachärztin FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dorota Czerniak Fachärztin für Plastische Chirurgie

Dorota Czerniak, M.D.

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Jonathan Redeker, MD. Msc., FEBOPRAS

Facharzt FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie