Info-Line 062 822 81 22

Info-Line 062-588 02 32

 

Brustvergrösserung:
Natürlichkeit de luxe

Für viele Frauen ist ein schöner Busen wichtig für das Selbstwertgefühl und die weibliche Attraktivität. Wenn die Brust jedoch von Natur aus kaum vorhanden (Mammahypoplasie) oder gemessen an den eigenen Idealvorstellungen zu klein ist, kann Betroffenen im skinmed Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit den modernen Verfahren der Brustvergrösserung (Mammaaugmentation) sicher und mit fast unsichtbaren Schnitten zum individuell perfekten Traum-Dekolleté verholfen werden. Weiterentwickelte Schnitttechniken und die heutige breite Auswahl an formstabilen und auslaufsicheren Brustimplantaten führender Hersteller ermöglichen den exakten Volumenaufbau nach Wunschmass. 

  • Frau nach Brustvergrösserung

Perfektion im Visier: Die Brust-Experten von skinmed legen im Beratungsgespräch neben den Details zur Schnittführung und Platzierung des Implantats ganz besonderen Wert auf die Auswahl des richtigen und für Sie persönlich am besten geeigneten Kissens: Grösse, Form (anatomisch oder rund), Oberflächen­beschaf­fenheit – alles sollte genau überlegt und geplant werden.

Die heutige Brustimplantat-Generation ist mit auslaufsicherem, sich natürlich anfühlendem Silikongel befüllt.

Vor übergrossen Implantaten raten unsere Spezialisten jedoch ab und lehnen bei extrem überzogenen Vorstellungen vom Endergebnis den Eingriff aus medizinischen und ethischen Gründen ab. Oberste Sicherheit und das gute Gefühl qualitätsgeprüfter Implantate sind bei skinmed ganz entscheidende Qualitätskriterien für ein operativ und ästhetisch optimales Ergebnis. Wer dennoch auf Brustimplantate verzichten möchte, dem bietet skinmed die passenden Alternative: Brustvergrösserung mit Eigenfett.

Die Brustoperation

Die Brustvergrösserung zählt zu den populärsten Ästhetisch-Plastischen Eingriffen. In einem persönlichen Gespräch wählt der erfahrene skinmed Operateur anhand der anatomischen Gegebenheiten im Dialog mit der Patientin das individuell am besten geeignete Implantat und legt die Schnittführung und Implantatplatzierung fest. Die Brüste werden exakt vermessen und die Schnittführung auf der Haut eingezeichnet.

Je nach Ihrer persönlichen Brustbeschaffenheit rät der Brust-Chirurg zur sehr sicheren Schnittführung in der Brustumschlagfalte, wobei das Implantat über einen später so gut wie unsichtbaren Schnitt in der Falte unter der Brust eingesetzt wird, oder alternativ zur Implantateinbringung über den Brustwarzenhof. Hierbei wird der später ebenfalls unauffällige Schnitt entlang der dunklen Haut des Warzenhofs angelegt. Das Implantat platziert der Chirurg, ebenfalls abhängig von den individuellen Voraussetzungen, entweder direkt unter dem Brustgewebe über dem grossen Brustmuskel oder unter diesem.

Die Nähte werden mit selbstauflösenden Fäden geschlossen, womit ein späteres Fädenziehen entfällt. Den etwa eine bis 1,5 Stunden dauernden Eingriff führt der Facharzt zur grösstmöglichen Patientensicherheit stationär in Vollnarkose durch.

Qualitätsgeprüfte Brustimplantate

Auch bei Brustvergrösserungen gilt: Qualität ist alles. Deshalb setzen die erfahrenen skinmed Fachärzte ausschliesslich EU-geprüfte Implantate mit ISO-Zertifizierung und CE-Kennzeichnung des Weltmarktführers und Premium-Anbieters ein. Dieser bietet zur grösstmöglichen Patientensicherheit zusätzlich ein spezielles Service-Zertifikat für Silikongel-Brustimplantate an, das zu den umfassendsten Herstellergarantie-Programmen zählt und über die gesetzliche Gewährleistung hinausgeht.

Mehr Sicherheit durch 3-D-Simulation

Trotz umfassender Informations- und Beratungsmöglichkeiten sind viele Frauen unsicher, wie ihre neue Brust aussehen wird. skinmed bietet Ihnen daher die Möglichkeit, mit einer 3-D-Simulation das spätere Operationsergebnis am Bildschirm vorab zu betrachten. Der 3-D-Simulator von Canfield Scientific ermöglicht hochauflösende, fotorealistische Bilder. Dreh-, Kipp- und Zoomfunktionen des Programms erlauben einen detaillierten Blick von allen Seiten auf Ihre zukünftige Brust. So können Sie völlig entspannt die verschiedenen Operations­möglichkeiten mit Ihrem skinmed Facharzt durchsprechen und sich für die Methode entscheiden, die Ihren Erwartungen am besten entspricht.

Was es nach dem Eingriff zu beachten gilt

Eine Brustvergrösserung stellt heute einen sehr sicheren chirurgischen Eingriff dar. Nach einem stationären Aufenthalt mit nur einer Übernachtung können Sie die Klinik verlassen und werden sich schon bald wieder körperlich fit fühlen. Dennoch sollten Sie sich schonen und körperliche Anstrengung mindestens vier Wochen lang meiden. Zudem sollten ein Training des Oberkörpers sowie eventuelle Sonnenbäder nicht vor Ablauf einer Frist von drei Monaten erfolgen. Damit die Brust ausreichend stabilisiert, der Heilungsprozess beschleunigt und ein perfektes kosmetisches Ergebnis erzielt wird, empfiehlt skinmed unbedingt das Tragen des zur Verfügung gestellten medizinischen Stütz-BHs für vier bis sechs Wochen.

Persönliche Voraussetzungen für eine Brustvergrösserung

Zu den persönlichen Voraussetzungen für eine Vergrösserung der Brust zählt, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und das Körperwachstum vollständig abgeschlossen ist. Zudem sollte die allgemeine psychische und körperliche Verfassung gut sein. Eine Schwangerschaft sollte ausgeschlossen werden und auch während des Stillens wird von einer Brustvergrösserung abgeraten, da sich während der Stillzeit Brustform und –grösse verändern.

Für viele Frauen ist ein schöner Busen wichtig für das Selbstwertgefühl und die weibliche Attraktivität. Wenn die Brust jedoch von Natur aus kaum vorhanden (Mammahypoplasie) oder gemessen an den eigenen Ideal­vorstellungen zu klein ist, kann Betroffenen im skinmed Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit den modernen Verfahren der Brust­vergrösserung (Mammaaugmentation) sicher und mit fast unsichtbaren Schnitten zum individuell perfekten Traum-Dekolleté verholfen werden.

  • Frau nach Brustvergrösserung
  • Brustvergrösserung

Weiterentwickelte Schnitttechniken und die heutige breite Auswahl an formstabilen und auslaufsicheren Brustimplantaten führender Hersteller ermöglichen den exakten Volumenaufbau nach Wunschmass. Perfektion im Visier: Die Brust-Experten von skinmed legen im Beratungsgespräch neben den Details zur Schnittführung und Platzierung des Implantats ganz besonderen Wert auf die Auswahl des richtigen und für Sie persönlich am besten geeigneten Kissens: Grösse, Form (anatomisch oder rund), Oberflächen­beschaffenheit – alles sollte genau überlegt und geplant werden. Die heutige Brustimplantat-Generation ist mit auslaufsicherem, sich natürlich anfühlendem Silikongel befüllt.

Vor übergrossen Implantaten raten unsere Spezialisten jedoch ab und lehnen bei extrem überzogenen Vorstellungen vom Endergebnis den Eingriff aus medizinischen und ethischen Gründen ab. Oberste Sicherheit und das gute Gefühl qualitäts­geprüfter Implantate sind bei skinmed ganz entscheidende Qualitätskriterien für ein operativ und ästhetisch optimales Ergebnis. Wer dennoch auf Brustimplantate verzichten möchte, dem bietet skinmed die passenden Alternative: Brustvergrösserung mit Eigenfett

Die Brustoperation

Je nach Ihrer persönlichen Brustbeschaffenheit rät der Brust-Chirurg zur sehr sicheren Schnittführung in der Brustumschlagfalte, wobei das Implantat über einen später so gut wie unsichtbaren Schnitt in der Falte unter der Brust eingesetzt wird, oder alternativ zur Implantateinbringung über den Brustwarzenhof. Hierbei wird der später ebenfalls unauffällige Schnitt entlang der dunklen Haut des Warzenhofs angelegt. Das individuell ausgewählte Implantat platziert der Chirurg, ebenfalls abhängig von den individuellen Voraussetzungen, entweder direkt unter dem Brustgewebe über dem grossen Brustmuskel oder unter diesem.

Die Nähte werden mit selbstauflösenden Fäden geschlossen, womit ein späteres Fädenziehen entfällt. Den etwa eine bis 1,5 Stunden dauernden Eingriff führt der Facharzt zur grösstmöglichen Patienten­sicherheit stationär in Vollnarkose durch.

Qualitätsgeprüfte Brustimplantate

Auch bei Brustvergrösserungen gilt: Qualität ist alles. Deshalb setzen die erfahrenen skinmed Fachärzte ausschliesslich EU-geprüfte Implantate mit ISO-Zertifizierung und CE-Kennzeichnung des Weltmarktführers und Premium-Anbieters ein. Dieser bietet zur grösstmöglichen Patientensicherheit zusätzlich ein spezielles Service-Zertifikat für Silikongel-Brustimplantate an, das zu den umfassendsten Herstellergarantie-Programmen zählt und über die gesetzliche Gewährleistung hinausgeht.

Mehr Sicherheit durch 3-D-Simulation

Trotz umfassender Informations- und Beratungs­­möglichkeiten sind viele Frauen unsicher, wie ihre neue Brust aussehen wird. skinmed bietet Ihnen daher die Möglichkeit, mit einer 3-D-Simulation das spätere Operationsergebnis am Bildschirm vorab zu betrachten. So können Sie völlig entspannt die verschiedenen Operations­möglichkeiten mit Ihrem skinmed Facharzt durchsprechen und sich für die Methode entscheiden, die Ihren Erwartungen am besten entspricht.

Was es nach dem Eingriff zu beachten gilt

Nach einem stationären Aufenthalt mit nur einer Übernachtung können Sie die Klinik verlassen und werden sich schon bald wieder körperlich fit fühlen. Dennoch sollten Sie sich schonen und körperliche Anstrengung mindestens vier Wochen lang meiden. Damit die Brust ausreichend stabilisiert, der Heilungsprozess beschleunigt und ein perfektes kosmetisches Ergebnis erzielt wird, empfiehlt skinmed unbedingt das Tragen des zur Verfügung gestellten medizinischen Stütz-BHs für vier bis sechs Wochen.

Persönliche Voraussetzungen für eine Brustvergrösserung

Zu den persönlichen Voraussetzungen für eine Vergrösserung der Brust zählt, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und das Körperwachstum vollständig abgeschlossen ist. Zudem sollte die allgemeine psychische und körperliche Verfassung gut sein. Eine Schwangerschaft sollte ausgeschlossen werden und auch während des Stillens wird von einer Brust­vergrösserung abgeraten, da sich während der Stillzeit Brustform und -grösse verändern.

Die Kosten einer Brustvergrösserung

Das skinmed Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie legt grössten Wert auf die Verwendung erstklassiger Implantate und distanziert sich bewusst von Billig-Implantaten, um Ihnen so zu jeder Zeit eine sichere Behandlung und bestmögliche medizinische Qualität zu gewährleisten. Dabei bewegen sich die Gesamtkosten der Brustvergrösserung ab CHF 8500.-.

Bei einem kombinierten Eingriff von Brustvergrösserung und –straffung ist mit Kosten ab CHF 11500.- zu rechnen.

Bevorzugen Sie eine Ratenzahlung? skinmed bietet in Kooperation mit seriösen Finanzdienstleistern attraktive Zahlungsmodelle.

summa summarum

Behandlung:

Brustvergrösserung

Behandlungsdauer:

ca. 1 – 1,5 Stunden

Narkose:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

1 Nacht

Nachbehandlung:

4 – 6 Wochen Spezial-BH

Fit für den Alltag:

Nach ca. 1 Woche

Zu beachten:

4 Wochen Verzicht auf körperliche Anstrengung, ca. 3 Monate Verzicht auf Training des Oberkörpers sowie Sonnenbaden / Solarium mit unverdeckter Brust

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ihre Spezialisten

Dr. Dunst

Dr. med. Sascha Dunst, M. Sc.
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

Dr. Löffler

Dr. med. Dietmar Löffler
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mehr...

Kontakt

summa summarum

Behandlung:

Brustvergrösserung

Behandlungsdauer:

ca. 1 – 1,5 Stunden

Narkose:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

1 Nacht

Nachbehandlung:

4 – 6 Wochen Spezial-BH

Fit für den Alltag:

Nach ca. 1 Woche

Zu beachten:

4 Wochen Verzicht auf körperliche Anstrengung, ca. 3 Monate Verzicht auf Training des Oberkörpers sowie Sonnenbaden / Solarium mit unverdeckter Brust

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.