Info-Line 062 822 81 22

Info-Line 062-588 02 32

 

FAQ

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Werden nach einer Oberarmstraffung sichtbare Narben zurückbleiben?

    Bei gekonnter Schnitttechnik werden später kaum sichtbare Narben zurückbleiben. Es bilden sich in der Regel dünne, unscheinbare Linien, die nach und nach verblassen.

  • Muss ich nach dem Eingriff in der Klinik bleiben?

    Bei skinmed führen wir eine Oberarmstraffung ambulant in Dämmerschlaf-Narkose durch, so dass Sie einige Stunden nach dem Eingriff wieder nach Hause können.

  • Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

    Zwei Wochen nach dem Eingriff sollten Sie einen Spezialverband tragen. In der Regel verwenden wir bei skinmed selbstauflösende Nähte, so dass Fädenziehen entfällt. Für die nächsten 6 Wochen empfiehlt es sich, auf Sport, Sauna und anstrengende Tätigkeiten zu verzichten.

Ihre Spezialisten

Dr. Dunst

Dr. med. Sascha Dunst, M. Sc.
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Mitglied FMH mehr...

Dr. Löffler

Dr. med. Dietmar Löffler
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mehr...

Kontakt

summa summarum

Behandlung:

Oberarmstraffung

Behandlungsdauer:

ca. 1,5 Stunden

Narkose:

Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf

Klinikaufenthalt:

ambulant

Nachbehandlung:

Kompressionsbandage für 2 Wochen

Fit für den Alltag:

nach wenigen Tagen

Zu beachten:

6 Wochen Verzicht auf Sport und Sauna

Weitere Fragen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.